Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den Wienreiseführer Webshop (Stand 10.Oktober 2010)

1. Geltung               

1.1.  Die nachstehenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) gelten in der am Tag der Bestellung gültigen Fassung für sämtliche Kaufverträge über Publikationen (Bücher, e-Books, Hörbücher etc., in Papierform oder in elektronischer Form) zwischen “in-u!“ OG und ihren Kunden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Mit der Abgabe seiner Bestellung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden und an sie gebunden.
 
1.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des KSchG) ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB unverändert wirksam.
 
1.3. Der Kunde muss im Besitz einer geeigneten Online-Technologie sein und auf eigene Kosten und Gefahr über einen Zugang zu elektronischen Diensten und Medien (Internet) verfügen, um die Dienstleistungen von “in-u!“, insbesondere den Webshop auf der Seite www.tours.in-u.at, in Anspruch nehmen zu können. Sollten sich die technischen Standards im Internet oder bei “in-u!“ verändern, so hat sich der Kunde diesen Veränderungen auf eigene Kosten anzupassen.

2. Vertragsabschluss

2.1. “in-u!“ behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angebote “in-u“  (Prospekte, Kataloge, Preislisten, Webshop...) sind freibleibend und als Aufforderung an den Kunden zu verstehen, selbst ein Angebot zu legen.

2.2. Der Vertragsschluss erfolgt nach Eingabe der persönlichen Daten (Kundendaten, Lieferadresse, E-Mailadresse und Passwort) auf http://tours.in-u.at und mit Abschluss des Bezahlvorganges. Der Vertrag kommt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit und der Lieferbarkeit der bestellten Ware zustande. Nach dem Kauf wird eine Bestellbestätigung an die E-Mail-Adresse des Käufers zugestellt.

3. Vertragssprache
Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten.

4. Rücktrittsrecht im Fernabsatz
4.1. Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können 14 Tage ab Warenübernahme vom Kauf ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird.
 
4.2. Im Falle des Rücktritts findet eine Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Kunden erhaltenen Waren statt. Bedingung hierfür ist, dass sich die Ware in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand befindet. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.
 
4.3. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt oder beschädigt sind, wird von “in-u!“  ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör (etwa Handbücher, Treiber CDs, Software, etc...) fehlt.
 
4.4. Ein Rücktrittsrecht besteht nicht bei Audio- oder Videoaufzeichnungen (z.B. CDs, Videokassetten, DVDs,...) oder Software, die vom Besteller entsiegelt worden sind, ferner nicht bei Leistungen, die online (z.B. Software und Publikationen zum Download) übermittelt worden sind.
 
4.5. Infos, Datenauskünfte und Beschwerden richten Sie an “in-u!“. Hierzu steht unter anderem ein Kontaktformular auf unserer Homepage zur Verfügung.

5. Preise
5.1. Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Waren als vereinbart, der sich aus den aktuellen Prospekten, Katalogen, Preislisten, Webshop und ähnlichen Publikationen von “in-u!“ ergibt.
 
5.2. Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben auf den Webseiten von tours.in-u.at als Tagesbruttopreise "ab Werk" einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer exklusive aller mit dem Versand entstehenden Spesen.
 
5.3. Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Bestellers. Die Preise für die angebotenen Lieferungen und Leistungen enthalten nicht Kosten, die von Dritten verrechnet werden.
 
5.4. Bei Verkäufen an Kunden außerhalb der EG fällt keine Umsatzsteuer an, diese müssen aber die jeweiligen nationalen Einfuhrabgaben entrichten. Bei Verkäufen an Unternehmer innerhalb der EG fällt unter Nachweis der UID keine österreichische Umsatzsteuer an, diese haben dafür die Umsatzsteuer in ihrem Heimatstaat zu entrichten.
 
5.5. In den genannten Preisen sind nicht die online-Kosten enthalten, die bei dem jeweiligen Internet-Serviceprovider des Kunden anfallen, insbesondere bezüglich der Downloadzeit und des Downloadvolumens.

6. Lieferbedingungen
6.1.  Die Lieferung von Waren erfolgt im Normalfall innerhalb von 7 Werktagen ab der Bestellung und vollständigen Bezahlung durch den Kunden. Sollten wir – etwa aufgrund der Nichtverfügbarkeit der Ware – eine Bestellung nicht annehmen können, teilen wir dies dem Kunden unverzüglich mit.
 
6.2. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Kosten.
 
6.3. Die Porto-/Versandkosten für die Bestellung werden vor Abschluss des Einkaufes ausgewiesen.
 
6.4. Downloadbare Titel und Artikel
 
6.4.1.  Voraussetzungen für den Download von Artikeln (Hörbüchern, E-Books, Voucher-Codes) ist die Benutzerregistrierung auf der Website, die mit der Eingabe von Kundendaten (User-Name, E-Mail-Adresse und Passwort etc.) verbunden ist. Das Passwort dient der digitalen Identifizierung des Berechtigten. Der Kunde ist dafür verantwortlich, sein Passwort keinem Dritten zugänglich zu machen. Der Kunde haftet für alle Handlungen, die im Zusammenhang mit der Verwendung des Passwortes vorgenommen werden.
 
6.4.2. Vertragspartner können nur volljährige Kunden sein. Ermöglicht ein volljähriger Kunde einem Minderjährigen, über sein Passwort ein Downloadgeschäft abzuschließen, so wird der Kunde, nicht der Minderjährige, Vertragspartner.

6.4.3. Der Kunde verpflichtet sich, wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu seiner Person und nach Vorgabe des Dateneingabefensters auf der Homepage zu machen.

6.4.4. Die Übermittlung des downloadbaren Inhaltes geschieht in Form der Übermittlung eines Links, über den der Kunde den Download des bestellten Artikels starten kann

6.4.5. Der Anbieter ermöglicht dem Kunden, manche downloadbare Titel Probe zu hören oder Leseproben online anzusehen. Das Probehören und Probelesen erfolgt kostenlos und unverbindlich. Der Kunde wählt aus dem Angebot ein Produkt aus und legt dieses in den Warenkorb. Nach Auswahl der Zahlungsart und Eingabe der Kundendaten bestätigt der Kunde den Kauf durch Klicken des Bezahlen - Buttons. Anschließend gibt der Kunde im Rahmen des Bezahlvorgangs die erforderlichen Informationen an den Zahlungsdienst ein.
 
6.4.6 Ist der Bezahlvorgang für downloadbare Inhalte abgeschlossen, wird dem Kunden der Download-Link angezeigt, durch dessen Anklicken der Download gestartet werden kann. Der Artikel bzw. Titel wird durch Klicken des „Speichern“-Buttons des erscheinenden Dialogfensters im Zuge des Downloads auf dem Computer des Kunden abgelegt bzw. abgespeichert. Das Produkt wird gemäß der jeweiligen Produktbeschreibung des Webshops (Dateiformat, Nutzungsrechte) geliefert.

7 Rechterwerb/Urheberrechte
7.1. Bei den zum Download angebotenen Artikeln und Titeln handelt es sich um urheberrechtlich oder anderweitig geschützte Werke. Der Kunde erkennt hiermit das Bestehen dieser Rechte ausdrücklich an. Im Rahmen dieses Angebotes erwirbt der Kunde das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen Titel zum ausschließlich persönlichen Gebrauch in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.

7.2. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Musiktitel in irgendeiner Weise zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, die  heruntergeladenen Dateien für Dritte zu kopieren, zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, nachzuahmen, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Eine Weiterübertragung der Rechte an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen. Die Rechtsübertragung ist mit dem Abschluss des Downloads erfolgt, steht aber unter dem Vorbehalt der vollen Kaufpreisleistung.


8. Zahlungsbedingungen


8.1. Die Verrechnung erfolgt in Euro.
 
8.2. Erfolgt die Zahlung mittels Kreditkarte bzw. PayPal, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Zahlungsbedingungen der jeweiligen Zahlungsdienstleister.

8.3. Die gesetzlichen (Verzugs)Zinsen nach § 1333 Abs 1 ABGB betragen für Nicht-Kaufleute gemäß § 1000 Abs 1 ABGB 4% jährlich. – Nach § 1333 Abs 2 ABGB betragen die gesetzlichen Verzugszinsen „zwischen Unternehmern aus unternehmerischen Geschäften" (= zweiseitige Handelsgeschäfte) 8% „über dem Basiszinssatz". Der Kunde ist bei Zahlungsverzug verpflichtet sämtliche der Service GmbH durch diesen Zahlungsverzug entstehenden zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. “in-u!“ behält sich die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens vor.


9. Gewährleistung

9.1. Die Gewährleistung für gelieferte Waren erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen (24 Monate ab Warenerhalt). Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand, unzumutbar, Fristverzug), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw., wenn der Mangel nicht geringfügig ist, Aufhebung des Vertrages (Wandlung). Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen.


9.2. Bei downloadbaren Artikeln oder Titeln geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung mit der Zurverfügungstellung des Downloadlinks durch “in-u!“ auf den Kunden über. Der Kunde ist bei sonstigem Verlust des Gewährleistungsanspruches verpflichtet, dem Anbieter unverzüglich anzuzeigen, wenn der Download unvollständig oder mangelhaft durchgeführt wurde, bei sonstigem Verlust des Gewährleistungsanspruches.

10. Haftungsausschluss
10.1. Die Nutzung des Angebotes auf www.tours.in-u.at erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Das Angebot wird in der jeweils vom Anbieter für gut befundenen Gestaltung und unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten.

10.2. Der Anbieter gewährleistet nicht, dass das Angebot den Anforderungen des Kunden entspricht und zu jeder Zeit ohne Unterbrechung, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei zur Verfügung steht. Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung, dass die für das Angebot genutzte Hard- und Software zu jeder Zeit fehlerfrei arbeitet oder dass etwaige Fehler in der Hard- oder Software korrigiert werden.


10.3. Das Herunterladen oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang mit dem Angebot erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Der Kunde ist für Schäden an seinem Computersystem oder sonstigen zur Nutzung verwendeten technischen Geräten für den Verlust von Daten oder für sonstige Schäden aufgrund des Downloads oder sonstiger Transaktionen im Zusammenhang mit dem Angebot allein verantwortlich.


10.4. Die Haftung des Anbieters, wenn eine solche ungeachtet der vorstehenden Regelungen aus welchem Rechtsgrund auch immer gegeben sein sollte, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht wurden oder auf der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Für Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, wird die Haftung für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im Übrigen der Höhe nach auf den vertragstypischen Schaden begrenzt. Eine etwaige zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz oder anderen in der österreichischen Rechtsordnung existierenden zwingenden Rechtsgründen bleibt unberührt.
 
11. Datenschutzhinweise

Die Datenverarbeitung im Webshop erfolgt nach Maßgabe des geltenden Datenschutzgesetzes. Alle vom Kunden erhaltenen Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet, genutzt und an beauftragte Partner weitergeleitet, soweit dies für die Begründung und Durchführung des Kaufvertrages zwischen dem Kunden und dem Anbieter erforderlich ist.

12. Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand


Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt österreichisches Recht. Soweit der Käufer Vollkaufmann ist, gilt für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung sowie für Ansprüche, die im Wege des Mahnverfahrens geltend gemacht werden, der Sitz von “in-u!“ als ausschließlicher Gerichtsstand.


13. Beanstandungen und Fragen


Bei Rückfragen im Hinblick auf unsere AGB senden Sie uns diese bitte über das Kontaktformular auf www.tours.in-u.at, oder per E-Mail an office@wienreisefuehrer.at oder Post an in-u! OG, Kurzbauergasse 4/2, A-1020 Wien

Impressum & Kontakt

Informationspflicht lt.
§5 E-Commerce Gesetz,
§14 UGB bzw. §63 GewO

Offenlegungspflicht lt.
§25 MedG

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz

Inhaber: in-u! OG

1020 Wien, Kurzbauergasse 4/2
office@in-u.at

Berufsgruppe: Handel

UID: ATU66133944
FB-Nr: 332355 h, Handelsgericht Wien
Es gilt Österreichisches Recht, Gerichtsstand ist Wien.